Tägliche Archive: 8. April 2018


Haarscharfer Split

Bei herrlichem Baseballwetter trafen sich die East Side Pirates zum ersten Saisonspiel gegen die Embrach Mustangs.

Die neu gegründete Mannschaft „East Side Pirates“ besteht aus Spielern der Rapperswil Bandits, Wittenbach Vikings und Romanshorn Submarines. Da lediglich die Submarines das Aufstiegsrecht hatten läuft das Team unter dem Namen Submarines. Sobald die neuen Jerseys da sind, wird das Team aber als East Side Pirates auflaufen.

Michi Meyer läutete die neue Ära mit einem Single ins Left Field ein. Leider kam die Offense aber nicht auf Touren, und so stand es nach 2 Innings 0:3. Leider hatten auch die Ostschweizer Pitcher nicht den besten Tag und gaben viele Base on Balls ab. Ende des 4ten stand es bereits 1:8. Leider gab es auch im Anschluss kein Aufbäumen der Pirates mehr, und das Spiel endete 3:16

Mit neuem Elan ging es ins zweite Spiel, wo nun auch die Offense besser wurde. Das Pitching war stabil, und so stand es trotz einiger Fehler in der Defense 6:2 nach zwei Innings. Die Offense schlug weiter munter drauf und die Pitcher der Mustangs gaben zu viele Gratis-Bases ab, wodurch es schnell 11:2 stand.

Im fünften Inning bäumten sich die Mustangs nochmals auf, konnten aber nur drei Runs schreiben.

Die Ostschweizer konnten trotz enorm starkem Batting der Mustangs den Lead haarscharf verwalten und sicherten sich trotz eines gegnerischen Bases Loaded den 11:10 Sieg!

Alles in allem war es ein akzeptabler Start in die Saison. Ein gewisser Winterrost war noch zu spüren, aber es zeigte sich auch, dass viel Potenzial in der Mannschaft steckt. Wir hoffen dass bis zum nächsten Spiel der Rost verflogen ist ;-)